Allgemeine Datenschutz-Richtlinie

Der Schutz Ihrer Daten auf „internet-beschwerdestelle.de“ 

Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (nachfolgend „FSM“) und der eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. (nachfolgend „eco“) betreiben das Portal www.internet-beschwerdestelle.de als Partnerprojekt von zwei eigenständigen Hotlines. Beschwerden, die über das Portal „Internet-beschwerdestelle.de“ eingereicht werden, bearbeiten eco und FSM grundsätzlich entsprechend folgender Verteilung:

FSM:

  • World Wide Web (bei Bezug zu einem eco Mitglied in Kooperation mit eco
  • Mobile Inhalte & Apps
  • Chat

eco:

  • Newsgroups
  • Spam / E-Mail
  • Diskussionsforen
  • Peer-to-Peer (P2P)
  • Sonstiges


Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns dabei wichtig. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten. Insbesondere möchten wir Ihnen als Besucher unserer Website gerne erklären, welche Art von Daten wir erheben, warum wir diese Daten erheben, wie wir diese Daten verwenden und wie Sie jederzeit über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten bestimmen können.


I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch eco – Verband der Internetwirtschaft e.V., Lichtstraße 43 h, 50825 Köln und die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V., Beuthstr. 6, 10117 Berlin und für folgende Webseite: www.internet-beschwerdestelle.de.

Den Datenschutzbeauftragten des eco, Ivo Ivanov, erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse: datenschutz@eco.de, der Anschrift: eco - Verband der Internetwirtschaft e.V., z.Hd. Ivo Ivanov, Lichtstraße 43h, 50825 Köln, Stichwort: „Datenschutz“ oder per Telefax unter der Nummer 0221 - 70 00 48-111.

Die Datenschutzbeauftragte der FSM, Sandra Walter, erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse datenschutz@fsm.de, der Anschrift: FSM - Freiwillige Selbstkontrolle Mulitimedia-Diensteanbieter e.V., Beuthstr. 6, 10117 Berlin z. Hd. Sandra Walter oder per Telefax an die Nummer 030 - 24 04 84 59.


II. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von eco, FSM oder einem Dritten verfolgt werden, sowie Kategorien von Empfängern

1. Beschwerdeeingabe

Auf unserer Website können Sie Ihre Beschwerde mittels eines Formulareintrags an FSM oder eco richten. Dies ist insbesondere bei Beschwerden über kinder- oder jugendpornografische Inhalte auf Wunsch anonym möglich. Anderenfalls verarbeiten FSM oder eco folgende personenbezogene Daten, je nachdem in welchen Zuständigkeitsbereich Ihre Beschwerde fällt:

  • Name
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse


Durch setzen des Opt-Ins am Ende des Formulars erklären Sie Ihr Einverständnis zum Gebrauch der von Ihnen in diesem Formular freiwillig bekannt gegebenen persönlichen Daten. Dies erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Wir versichern, dass wir die erhaltenen Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Beschwerde verwenden. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn das Beschwerdeverfahren mit Ihnen beendet ist. Beendet ist das Beschwerdeverfahren dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der uns übermittelten personenbezogenen mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@eco.de oder datenschutz@fsm.de widerrufen.

2. Aufrufen der Website www.internet-beschwerdestelle.de

Als Administrator der Webseite erhebt und speichert eco automatisch in seinen Server-Logfiles Informationen, die Ihr Browser während Ihres Surfens bei uns hinterlässt. Dies sind insbesondere folgende Informationen:

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Aufgerufene URLs / Seiten auf dieser Website
  • IP Adresse des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Besucherhistorie, die wir manchmal mit ähnlichen Informationen anderer Besucher zusammenführen und in nicht persönlich identifizierbarer Form in Features wie Topinhalte abbilden


Des Weiteren erfassen wir in anonymisierter Form den kompletten Uniform Resource Locator (URL) Clickstream durch und aus unserer Website, d. h. die Reihenfolge der Seiten unseres Internet-Angebots, die Sie aufsuchen, einschließlich Datum und Zeit, Cookie- oder Flash-Cookie-Nummer, der Inhalte, die Sie angeschaut oder nach denen Sie gesucht haben

Während Ihrer Besuche benutzen wir zuweilen JavaScript, um Informationen zu sammeln und zu bewerten, einschließlich der Dauer bis zum Aufbau einer Webseite, deren fehlerhaftes Herunterladen, die Dauer des Besuchs auf einer Detailseite, Informationen zur Interaktion zwischen Seiten (z.B. Scrolling, Klicken, Mouseovers) und über das Verlassen der Seite.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.


Die Daten werden für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht oder anonymisiert. Bei IP-Adressen erfolgt die Anonymisierung durch Löschung der letzten drei Ziffern.

Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies und Tracking-Tools. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie Ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter 3. genauer erläutert.

3. Onlineauftritt und Websiteoptimierung

a. Cookies

Unsere Internetseite verwendet nur im Rahmen von Matomo so genannte Cookies.

b. Matomo (ehemals Piwik)

Unsere Website verwendet auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO den Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Klicken Sie hier, um das Tracking mit Matomo zu deaktivieren.


III. Datenweitergabe

Wenn Sie uns im Rahmen der Beschwerdeeingabe persönliche Daten mitteilen, werden wir diese vertraulich behandeln. Ihre Daten nutzen wir nur zur Beschwerdebearbeitung und geben diese grundsätzlich nicht an Dritte weiter, außer in den im Folgenden beschriebenen Fällen:

a. Weitergabe an Projektpartner

Mit ihrer Einwilligung im Rahmen der Beschwerdeeingabe stimmen Sie zu, dass eco und FSM berechtigt sind, Ihre Daten im Einzelfall an den jeweils anderen Projektpartner weiterzugeben, wenn dies für die Bearbeitung Ihrer Beschwerde sinnvoll ist. Dieser Fall kann insbesondere bei WWW-Beschwerden eintreten.

b. gesetzlich vorgeschriebene Fälle

Darüber hinaus geben wir Ihre persönlichen Daten ausnahmsweise nur dann bekannt, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um unsere Rechte und diejenigen Dritter zu schützen.

c. mit Ihrer Einwilligung

In allen anderen Fällen holen wir vorab ihr Einverständnis ein, wenn im Einzelfall bei der Beschwerdebearbeitung eine Datenweitergabe notwendig sein sollte.


IV. Ihre Rechte

1. Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DS-GVO; insbesondere können Sie Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DS-GVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DS-GVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

2. Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DS-GVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden. Wir sind nach der DS-GVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).

3. Weitere Informationen und Hinweise

Bitte richten Sie Ihr Anliegen, je nach Zuständigkeitsbereich, an:

  • eco

Ivo Ivanov, Datenschutzbeauftragter, E-Mail-Adresse datenschutz@eco.de, oder per Post an unsere Anschrift eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Lichtstraße 43h, 50825 Köln, Stichwort: „Datenschutz“ oder per Telefax an die Nummer 0221 - 70 00 48-111.

  • FSM

Sandra Walter, Datenschutzbeauftragte, E-Mail-Adresse datenschutz@fsm.de oder per Post an unsere Anschrift FSM - Freiwillige Selbstkontrolle Mulitimedia-Diensteanbieter e.V., Beuthstr. 6, 10117 Berlin oder per Telefax an die Nummer 030 - 24 04 84 59.




Köln, Stand: August 2018